Category Archives: Home

Advertisements

poster-5

Eröffnung: 29. Oktober 2015, 19 – 22 Uhr
Ausstellungsdauer: 30. Oktober – 22. November 2015

Florence Bühr, Rikard Fahraeus, Susanne Högdahl Holm, Lotte Nilsson-Välimaa, Andreas Ribbung, Miia Rinne, Bertram Schilling, Oliver Winheim, Stefan Winkler, Stefan Wischnewski und Matthias Wohlgenannt

Galerie der Künstler

Maximilianstraße 42
80538 München
Tel.: 089 – 22 04 63

http://www.bbk-muc-obb.de/galerie-der-kunstler/aktuelle-ausstellung/

Map, Mind, Memory

If this book of mine fails to take a straight course, it is because

I am lost in a strange region, – I have no map!

Graham Greene, The End of the Affair

How do we find our way in the unknown? How do we remember the absent and forget the present? Why and how has the human “territory of knowledge” expanded in some directions and not in others?

Philosophers became geographers through exploring and mapping the frontiers between separate worlds: the sensible world of things and the intelligible world of meaning, the imaginary heavenly world above and the real terrestrial world below, presence and absence.

In today’s societies in which the cultural core consists of  things that are constantly on the move, where motion itself has become the core, old geographical scales and cartographic techniques that impose spatial order on the world could become more and more obsolet.

In this digital era, with global, mechanized mapping and image-taking systems constantly running, the massive virtual archives that accumulate can exceed the reality of the actual landscape.

The group-show “Map, Mind, Memory” circulates around these topics.

By illuminating the connections between spatial order, everyday perception and personal experience the participating artists create new imaginative and unexpected panoramas of the world around us. The works presented in Munichs’ Galerie der Künstler both critique and embody the way personal maps and mapping through tools and technologies shape our awareness of the world.The theme unfolds through texts, painting, drawing, photography, sculpture, installations, videos and performances.

”Map, Mind, Memory” is a collaboration between German, Swedish, Finnish and Portuguese artists.

////////////////////German///////////////////////

Einführung + Ausblick

Woher wissen wir, wo wir gerade sind?

Was für Bilder machen wir uns von unserer Umgebung?

Wie kommen wir von A nach B und wie speichern wir diese Informationen?

Welche Städte, welche Landschaften bilden die Bühnen und Schauplätze unserer Träume?

Wie verändern neue Technologien und Medien unsere Weltsicht, unseren Blick auf „Raum“, auf „Landschaft“ ?

„Map, Mind, Memory“ kreist um die Frage wie wir uns in einer sich rapide ändernden Welt, in der Grenzen nicht mehr eindeutig zu ziehen sind, in der sich Natur und menschliche Eingriffe zunehmend durchdringen, zurechtfinden, orientieren und  konstruieren.

Die beteiligten Künstler schöpfen bei ihrer Arbeit aus dem Überangebot der medialen Bilderflut, wissenschaftlichen und literarischen Quellen, dem riesigen Fundus der Kunstgeschichte. Geografisch, kulturell und zeitlich auseinanderliegendes wird mit persönlichen Erfahrungen und Projektionen abgemischt und neu aufbereitet.

Gerade in den Überschneidungsbereichen zu Geographie, Geoinformatik und der Hirnforschung suchen die Künstler nach Reibungsflächen für eine Neuausrichtung des eigenen Blicks.

„Map, Mind, Memory“ wird vom Bayerischen Staatsministerium, dem Bezirk Oberbayern, dem Kulturreferat München, dem Berufsverband Bildender Künstler, der Helge Ax: son Johnson Stiftung, Stockholm und dem schwedischen Kunstfonds Konstnärsnämnden unterstützt.

Past Exhibitions

MEWO Kunsthalle | ‘3+3’ EinladungMEWO

Eröffnung Freitag, 9. Mai 2014, 19 Uhr

MEWO Kunsthalle
Bahnhofsstraße 1
87700 Memmingen
Für die Ausstellung ›3+3‹ laden drei Künstlerinnen aus der Region – aus Memmingen, Kempten und Egg an der Günz – drei weitere Künstler in die MEWO Kunsthalle ein. Ihre Arbeiten werden durch die Arbeiten der Gäste ergänzt und erläutert, Verwandtschaften werden sichtbar und Bezüge offenbar. In diesem Zusammenspiel entsteht ein Einblick in die künstlerische Produktion der Region, der gleichzeitig
auch verdeutlicht, dass Kunst immer aus einem weitreichenden Netzwerk von Kontakten und Einflüssen entsteht. Die Ausstellung präsentiert sich medial außerst vielfältig: sie enthält Plastiken aus Stoff und Keramik, Holzskulpturen, Fotografien, Videos, gezeichnete Filme, Bleistift- sowie Tuschzeichnungen.Florence Bühr (*1978 in Kempten, lebt in München und Portugal) + Paul Hiller (*1984 in Görlitz, lebt in München)
Caro Kiemle (*1975 in München, lebt in Egg an der Günz) + Kristina Herz (*1970 München, lebt in München)
Corinna Theuring (*1977 in Wangen, lebt in Memmingen) + Thomas Putze (*1968 in Augsburg, lebt in Stuttgart)